Saisoneröffnungsreise


Herzlich Willkommen im Dirndltal


Alle Reisen in der Übersichtsliste

    Leistungen:

    • Fahrt im modernen Reisebus

    • 3x Übernachtung

    • 3x Frühstücksbuffet

    • 3x Abendessen im Hotel

    • 1x Musik und Tanz im Hotel

    • 1x Verlosung durch die Fa. Seitz-Reisen

    • Überraschungsprogramm

    Hotelbeschreibung:

    Naturhotel Steinschaler Dörfl

    Das Hotel liegt in Frankenfels auf einer Höhe von 730m und verfügt über ein Restaurant. Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC und TV.

    Stornostaffel D, MTZ:20, Reiseabsage bis 5 Tage vorher, EU-Bürger müssen einen gültigen Perso oder Reisepass mitführen.

Das Pielachtal - südwestlich von St.Pölten gelegen- ist ein typisches Stück Mostviertel. Die Pielach hat sich ihren Weg vom wilden, alpinen ins milde, fruchtbare Land gebahnt und dabei Landschaften wie aus dem Bilderbuch geformt. Symbol für den natürlichen Reichtum des Tales sind die Dirndln, die leuchtend roten Früchte des Dirndlstrauchs. Sie geben dem Pielachtal auch den liebevollen Titel "Dirndltal".

1. Tag: Anreise

Anreise über die Autobahn zu Ihrem Übernachtungsort Frankenfels. Nach der Ankunft Zimmerbezug und gemeinsames Abendessen als 3-Gang Menü. Übernachtung.

2. Tag: Der "Glacier Express der Ostalpen"

Nach dem Frühstück werden Sie von einem sachkundigen Reiseleiter zum heutigen Tagesausflug erwartet. Der Tag beginnt mit der "Himmelstreppe" , der Zug, welcher durch die wunderschöne alpine Landschaft nach Mariazell fährt. Die Mariazellerbahn wird auch als der "Glacier Express der Ostalpen" bezeichnet und ist die älteste elektrische Schmalspurgebirgsbahn der Welt. In Mariazell angekommen werden Sie die grandiose Basilika besichtigen. Gemeinsam mit Fatima, Lourdes, Loreto, Altötting, Tschenstochau und Einsiedeln gilt Mariazell als eines der bedeutendsten europäischen Wallfahrtsorte. Im Anschluss kleine Landschaftsrundfahrt und Einkehr zum Mittagessen. Gut gestärkt geht es am Nachmittag zurück zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Höllental - Semmeringbahn

Nach dem beliebten Steinschaleren Frühstück werden Sie auch heute von einem Reiseleiter erwartet. Das romantische Höllental bildet den Beginn des Tages. Es erstreckt sich auf einer Länge von 16,5 km zwischen Schwarzau im Gebirge und Hirschwang und gehört auf Grund seiner Naturschönheit zum Natura- 2000-Gebiet Nordöstliche Randalpen. Umrahmt von Gipfeln, welche über 2000m in die Höhe ragen, liegt im engen Talbereich die Stadt Kaiserbrunn. Hier befinden sich die wichtigsten Quellen der ersten Wiener Hochquellenwasserleitung. Diese vorbildliche Wasserversorgung führt das frische Wasser von Kaiserbrunn, ohne Pumpstation, nach Wien. Nach einem Orientierungsspaziergang Einkehr zum gemeinsamen Mittagessen. Im Anschluss besteigen Sie die über 160 Jahre alte Semmeringbahn und fahren bis nach Semmering. Sie war 1854 die erste Gebirgsbahn der Welt und wurde 1998 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Rückfahrt zum Hotel. Gemeinsames Abendessen vom Buffet mit anschließender Musikunterhaltung. Heute findet auch unsere Verlosung statt. Übernachtung.

4. Tag: Bad Füssing - Rückreise

Nach dem Frühstück heißt es leider Abschied nehmen. Über die Autobahn geht es nach Bad Füssing, wo Sie zur Mittagszeit eintreffen werden. Die besondere Kombination aus der Wirkung des legendären Heilwassers, den vielen Möglichkeiten aktiv zu sein, Ruhe und Kraft zu tanken oder auch einfach wieder einmal die Seele baumeln zu lassen sind das Gesamtpaket, das jedes Jahr 335.000 Übernachtungsgäste und mehr als 1,6 Millionen Tagesbesucher nach Bad Füssing zieht. Ihnen bleibt Zeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag Rückfahrt.

Reisetermin 17.03.2022 bis 20.03.2022
TerminDo. 17.03.22 bis So. 20.03.22
Doppelzimmer lt. Ausschreibung469,00 €
Einzelzimmer lt. Ausschreibung519,00 €
   
 
Zustiege zum Bus
OrtHaltestelleDatumZeit  
Bad MergentheimAltstadt Mitte17.03.2022
HardheimPost17.03.2022
KülsheimBüro Seitz17.03.2022
TauberbischofsheimWörtplatz17.03.2022
WertheimBahnhof (ZOB)17.03.2022

Je nach Fahrtstrecke und Wohnorten der Reisenden legen wir individuell die Zustiegsstellen fest.

Einen unverbindlichen Zustiegswunsch können Sie in der Buchung mitteilen.